Camps

hier gehören alle Trainingscamps rein

Mitstreiter gesucht

Heute mal an dieser Stelle kein Bericht von einem Spiel oder Event, sonder ein Hilferuf des Org.-teams des Herbstcamps.
Seit mittlerweile fünf Jahren organisiere ich, zusammen mit einem kleinen überschaubaren Team, dieses Camp, welches immer in der ersten Woche der Herbstferien stattfindet und hat auch über unseren Verein hinaus Freunde gefunden.
Damit das so bleibt, suchen wir neue Mitstreiter. Männlich, weiblich oder was auch immer ist dabei egal, ihr sollte Spaß am organisieren haben und unser Camp, ggf. auch mit neuen Ideen, weiterführen. Ganz wichtig, wir suchen für diese Aufgabe ausdrücklich keine Trainer, die sind jetzt schon diejenigen, die unser Vereinsleben am laufen halten, sondern Mitglieder aus unserem Verein, gern auch Eltern, Freunde unseres Vereins, die sich einbringen möchten.
Bei Interesse meldet euch bitte bei mir. Meine Tel.-nummer hat ganz sicher euer Trainer, ansonsten bin ich Dienstag und Donnerstag beim E-Jugendtraining zu finden.
Eine schöne Adventszeit Tobias

 

 

Von |2022-11-29T12:51:22+01:0029.11.22|Kategorien: Camps|

Herbstferien = Campzeit

In diesem Jahr stand ein kleines Jubiläum an. Zum fünften Malt trafen sich, wie immer in der ersten Woche der Herbstferien, die jungen Handballer und Handballerinnen unseres Vereins zum diesjährigen Herbstcamp. Ein Markenzeichen unseres Camps ist, das es vereinsoffen ist und so durften wir auch in diesem Jahr wieder Spieler und Spielerinnen aus Coswig, Ruppendorf, Niederau und Radeburg bei uns in den Hallen begrüßen. Für den sportlichen Teil konnten wir wieder das Team um Wally von den Ballkids gewinnen.
Auf dem Plan standen vier Tage vollgepackt mit Spiel, Sport und Spaß. Höhepunkte waren sicher wieder der Besuch im Schwimmbad, die Disko mit der Übernachtung in der Sporthalle und das Abschlussturnier mit allen Teilnehmern des Camps.
Das Team um Wally hatte für die vier Tage ein umfangreiches Programm erstellt. Trainingseinheiten, Wettkämpfe und diverse Spielformen sorgten für viel Abwechslung in der Halle. Die Kids zogen super mit und schnell war ein Team aus Trainern und Spielern gebildet, das sehr gut miteinander harmonierte und bei es völlig egal war, wer aus welchem Verein kam. Was dabei die “Großen“, egal aus welchem Verein, an sozialer Kompetenz im Umgang mit den “Kleinen“ in den beiden Hallen zeigten war Extraklasse und ist sicher auch ein Grund, warum am Ende der vier Tage alle traurig sind, dass die Zeit schon wieder vorbei ist.
Natürlich ist so eine Veranstaltung nicht ohne Helfer zu stemmen. Deshalb hier an dieser Stelle ein ganz großes Danke an:
– zuallererst natürlich Wally, Lena, Ricardo und Klara (als Praktikantin hat sie das echt super gemacht) von den Ballkids, die die Jungs und Mädchen mit vielen neuen  Trainingseindrücken durch die Tage führten, immer die richtige Ansprache fanden und auch bei den Aktivitäten außerhalb des Handballfeldes großes Engagement zeigten.
– Kattl, Jule und Pepe, die als Background immer für die Kids da waren und die vielen kleinen Dinge rund um das Camp souverän managenden.
– Leonie, Anna, Melli, Michi und Moppel, die souverän die Kellen schwangen und dafür sorgten, dass alle satt wurden
– Deniz, Julius und Jim, die für sauberes Geschirr und Besteck sorgten
– Lena und Linda, die als Chauffeur die Kids sicher nach Meißen und zurück brachten
– Arthur und Deniz die als Schiedsrichter für faire Verhältnisse auf der Platte sorgten
– Doreen für die Muffins, die sich die Kids mit großem Vergnügen schmecken ließen.
Natürlich funktioniert das Ganze nicht ohne externe Helfer und Unterstützer. Ein ganz großes herzliches Dankeschön geht an:
– die Gärtnerei Findeisen, einen der Partner und Unterstützer der ersten Stunde, die wieder, ohne viele Worte, für die gesunden, vitaminreichen Pausensnacks gesorgt hat.
– die Freie Evangelische Gemeinde in Radebeul, die uns, wie schon in den Jahren zuvor ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und es uns damit ermöglichte , den Kids ein Mittagessen in angenehmer Umgebung zu ermöglichen.
Die vier Tage vergingen wie immer viel zu schnell und dann hieß es auch schon wieder Abschied von den Ballkids zu nehmen. Der schönste Lohn für Wally und sein Team waren sicher die vielen Umarmungen zum Abschied. Und so war es auch in diesem Jahr nicht schwer, Wally das Versprechen abzunehmen auch im kommenden Jahr wieder in den Herbstferien unser Herbstcamp mitzugestalten. Denn auch im nächsten Jahr heißt es in der ersten Herbstferienwoche

Herbstferien = Campzeit

Von |2022-10-24T15:07:24+02:0023.10.22|Kategorien: Camps|

„Herbstferienzeit ist Ballcampzeit“

Auch wenn bei allen Mannschaften zur Zeit der Fokus auf den Restart der Saison liegt, im Hintergrund sind die Planungen für unser Herbstcamp schon wieder angelaufen.
Die Hallen sind reserviert, Wally und sein Team haben den Termin schon wieder fest eingeplant und die Möglichkeit zur Anmeldung ist auch schon freigeschaltet.
Was noch fehlt seid ihr, die Handballkids aus Radebeul, aber auch aus Coswig, Radeburg, Weinböhla, Wilsdruff, Meißen…..
Wenn ihr Lust auf auf vier Tage Handball, Spaß und neue Freundschaften habt, seid ihr in der ersten Herbstferienwoche (17.10.-20.10.22) bei unds in Radebeul herzlich willkommen.
Alle Infos zu unserem Camp und das Formular für die Online anmeldung findet ihr unter:

Allen Mannschaften eine erfolgreiche Zeit, bleibt alle gesund und dann sehen wir uns hoffentlich in den Herbstferien, wenn es wieder heißt:
„Herbstferienzeit ist Ballcampzeit“

Viele Grüße vom Org.-Team

Von |2022-08-10T21:01:34+02:0018.03.22|Kategorien: Archiv, Camps|

Herbstzeit ist Ballcampzeit

zum nunmehr vierten Mal trafen sich in der ersten Herbstferienwoche die jungen Handballer und Handballerinnen unseres Vereins zum diesjährigen Herbstcamp.     Wie schon in den letzten beiden Jahren war auch in diesem Jahr Wally mit seinem Team von den Ballkids wieder mit am Start.  Auf dem Plan standen vier Tage vollgepackt mit Spiel, Sport und Spaß. Höhepunkte der Tage waren sicher der Besuch im Schwimmbad, die Disko mit der Übernachtung in der Sporthalle und das Abschlussturnier mit allen Teilnehmern des Camps.
Zum Gelingen des Camps trugen, wie in den Jahren zuvor viele Helfer bei. Zuallererst natürlich Wally, Karsten, Ricardo, Lena und Vincent von den Ballkids, die die Jungs und Mädchen mit vielen neuen Trainingseindrücken durch die Tage führten, immer die richtige Ansprache fanden und auch bei den Aktivitäten außerhalb des Handballfeldes großes Engagement zeigten.
Ein großes Danke geht auch an Kattl, Jule, Marie, Pepe und Heiko, die als Background immer für die Kids da waren und die vielen kleinen Dinge rund um das Camp souverän managenden.
Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder externe Helfer.
Ein ganz großes herzliches Dankeschön geht an:

die Gärtnerei Findeisen, einen der Partner und Unterstützer der ersten Stunde, die wieder für die gesunden, vitaminreichen Pausensnacks gesorgt hat.

die Freie Evangelische Gemeinde in Radebeul, die uns, wie schon in den Jahren zuvor ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und es uns damit ermöglichte , den Kids ein Mittagessen in angenehmer Umgebung zu ermöglichen.

Nicht vergessen wollen wir den Hallenwart, Jan war immer zur Stelle wenn er gebraucht wurde und hat in den vier Tagen sicher mehr getan, als er laut Dienstplan musste. Auch dafür ein ganz großes Dankeschön.

Die vier Tage vergingen viel zu schnell und dann hieß es auch schon wieder Abschied von den Ballkids zu nehmen. Der schönste Lohn für Wally und sein Team waren sicher die vielen Umarmungen zum Abschied. Und so war es nicht schwer, den Ballkids das Versprechen abzunehmen auch im kommenden Jahr wieder in den Herbstferien unser Herbstcamp mitzugestalten.
Denn auch im nächsten Jahr heißt es in der ersten Herbstferienwoche – Herbstzeit ist Ballcampzeit

Von |2022-08-10T21:03:21+02:0024.10.21|Kategorien: Archiv, Camps|
Nach oben