MarleneE

Über MarleneE

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat MarleneE, 2 Blog Beiträge geschrieben.

Ein Dank an alle Sponsoren!

Pünktlich zum ersten Spieltag der neuen Saison dürfen sich die Damen des Radebeuler HV über zwei schicke neue Trikotsätze freuen. Dazu waren die zwei Hauptsponsoren, Kettwigs Fahrschule und die Zahnarztpraxis Eichhorn, persönlich in der Halle und Uwe Kettwig übergab die neuen roten Shirts symbolisch direkt vor Spielbeginn. Blumensträuße wurden überreicht und mit einem breiten Lachen im Gesicht starteten die Damen anschließend bestens eingekleidet in den diesjährigen Punktspielbetrieb. 

Auch die weiteren Sponsoren Skopis Elbgarten und Sushi&Wein, sowie unser Ausstatter DERTEAMSPORTPROFI dürfen an dieser Stelle nicht ungenannt bleiben! Wir freuen uns sehr über die neuen Trikots und eure Unterstützung!

In diesem Sinne noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten im Namen aller Frauen des RHV. 

Von |2022-09-23T11:02:51+02:0021.09.22|Kategorien: Info 1. Frauen|

1. Damen mit erfolgreichem Saisonstart

17.09.2022 – Radebeuler HV gegen SG Klotzsche 33:29 (15:13)

Saisonauftakt gelungen!

Am 19.07.2022 starteten die 1. Frauen des Radebeuler HV endlich wieder die (hoffentlich erfolgreiche) Handballsaison, und gewannen das Spiel gegen die 2. Frauen des SG Klotzsche mit einem Endstand von 33:29. 

Leider mussten die Radebeulerinnen bei diesem Spiel auf ihre zwei Stammkreisspieler Wolffi und Nina verzichten, jedoch gab es auch erfreuliche Umstände. Seit dieser Saison dürfen wir unsere neuen Mitspielerinnen aus der A-Jugend im Kreise der Frauen herzlich willkommen heißen!

Auch Trainer Daniel hatte an diesem Tag sein erfolgreiches Trainer-Debut. 

Erster Spieltag. Aufregung pur. Die Damen machten sich warm, bedankten sich bei den Sponsoren und in der Kabine nannte Daniel das Ziel: sicher und ruhig spielen, aber vor allem Spaß haben. 

Das Spiel wurde pünktlich durch die Schiedsrichter angepfiffen und die Frauen lieferten sich ein zähes und langsames Kopf-an-Kopf rennen. So stand es bis zur 27‘ Minute 12:12 und erst in der 30‘ Minute konnten sich die Radebeuler Frauen mit einem 15:13 in die Halbzeit zurückziehen, ohne einer einzigen Zeitstrafe. 

In der Pause wurde ermahnt, den Ball sicherer zu spielen und nicht hektisch zu werden. Motiviert und abgekühlt durch die längere Pause gingen sie auf die Platte. Die zweite Halbzeit begann: Die Radebeulerinnen konnten sich bis zur 39‘ Minute mit einem 21:16 absetzen, jedoch waren noch knapp 20 Minuten zu spielen. Durch gutes „in die Lücken ziehen“ konnten sich die Radebeulerinnen gute 7m-Chancen erarbeiten, die erfolgreich von Leonie (15) umgesetzt wurden! Doch nur dies reichte nicht und zu viele Fehler passierten, welche in der 54‘ Minute zu einem 28:28 führten. Doch trotz einer 2Min-Strafe gegen die Radebeuler Frauen in der 57‘ Minute konnten sich diese einen Abstand von zwei Toren sichern und beendeten das Spiel mit einem finalen 7-Meter. 

Am Ende konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen und der erste Sieg wurde gebührend beim Saisonauftakttreffen bei Manja gefeiert. 

Positive Dinge:

  • Die A-Jugend-Spielerinnen meisterten ihr erstes Spiel mit Bravour!
  • Die Torhüterleistung rettete uns den Sieg
  • Gute Trefferquote beim 7-Meter

Negative Dinge:

  • Zusammenspiel muss weiterhin trainiert werden
  • Keine angesetzten Schiedsrichter – ein großer Dank an Mathilde Förster aus Klotzsche und Jule, dass sie sich die Zeit genommen haben! 

Das Team:

Isabell und Manja (Tor), Pietje (5), Hanna, Michi (5), Franzi (3), Marlene (4), Klara (4), Alexa (1), Leonie (6), Jenny (3), Lina (2), Linda und Daniel (auf der Bank) 

Von |2022-09-20T17:06:46+02:0020.09.22|Kategorien: 1. Frauen|
Nach oben