Über JohannesH

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat JohannesH, 3 Blog Beiträge geschrieben.

Spielbericht männliche Jugend B vom 25.09.2021

Radebeuler HV – SG Klotzsche 36:23 (15:10)

Die RHV B-Jugend hat den Hungerkampf für die Saison 2021/2022 begonnen. Mit einem deutlichen Heimsieg und einem über die breite funktionierendem Aufbauspiel wurden die Dresdner aus der Flughafenregion deutlich besiegt.

Jugendarbeit am seidenen Faden.  Eine A-Jugendtruppe mit 2 Torhütern und 7 Feldspielern,-da kann sich unsere B- Jugend zum aushelfen bereit halten.  Selbst ist man aber auch nur eine Truppe von einem Torhüter und 9 Feldspielern, die sich an der C- Jugend bedient,  welche 11 Feldspieler ohne einen einzigen Torhüter sind. Eines ist dabei ganz sicher, – wenn wir damit heil durch die Saison kommen, haben wir in drei Mannschaften einen Vereinsgedanken gefestigt, – Zusammenhalten! Da ist es dann auch extrem löblich, dass mit Jannik heute ein Kreisläufer zum Spiel da war,  der eigentlich Jugendweihe hatte.  Da haben wir schon andere Gründe gehört nicht zu kommen. Ein starkes Statement! So war man dann wenigstens Spielfähig nebst der Verletzung von Linus, Elias und Jan…

Das Spiel an sich begann erwartet verhalten. Viele technische Fehler auf beiden, was das 5:5 zur 10. Minute begründete. Erst ab diesem Punkt gelang es unseren B- Agenten ihre technisch bessere Ausbildung zu untermauern und sich abzusetzen. Ein 5-Tore-Polster zur Halbzeit war die Konsequenz. Die in der zweiten Halbzeit defensivere Abwehr der Gäste spielte uns dann noch mehr in die Karten.  Rückraumabschlüsse und damit einfache Tore kamen nun dazu.  Die folgende Konsequenz war, dass die Abwehr noch mehr auf die Ballträger reagierte,  was nun auch noch zu schönen Abschlüssen über den Kreis oder die Außen führte. Die spielerische Komponente,  die dazu erst führt, wurde von allen Spielern heute wunderbar begriffen und stellt das Training der letzten Wochen als Erfolg dar. Dafür opfert ein Trainer dann auch gern seine Freizeit! Nicht nur Ehrgeiz, Teamgeist und Wille, nein, erst Spielwitz rundet das Erlebnis Handball so richtig ab. An dieser Leistung muss weiter angesetzt werden.

Fakten:

– ein großen Dank an Deniz und Arthur für ihr aushelfen. Beide bewiesen eine wunderbare Spielchemie und fügten sich nahtlos ins Spiel ein.

– gegen eine 5:1-Abwehr haben unsere Jungs noch etwas Nachholbedarf. Leider stand man sich oft selber im Weg, als man versuchte die Abwehr zu knacken.

– die Abwehr im Gesamtverbund ist leider noch nicht bissig genug.  Etwas mehr Leidenschaft um jeden Ball hätte die Abwehrarbeit heute viel mehr erleichtert.

– unsere Außen waren heute sehr treffsicher,  jedoch vermisst man von ihnen aus der Abwehr heraus ein schnelleres umschalten.

Für den RHV spielten:

Birk Böhme (TW), Julius Fischer, Cedrik Lesch, Jannik (Teamplayer) Malchau, Fritjof Hawemann, Emil Häßler, Arthur Bodenstein, Albert Grünberg, Deniz Elsner

Hier gehts zum Spielprotokoll https://hvs-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentHBDE.woa/wa/nuDokument?dokument=meetingReportHB&meeting=7003216

Von |2021-09-25T12:40:06+02:0021.09.21|Kategorien: mnl. Jugend B|

Blitzdingsbericht zur Saison 2021/2022

Blitzdingsbericht zur Saison 2021/2022

Wir grüßen alle Handballfreunde,

nach 10 Monaten Zwangspause geht es wieder los. Als erstes möchten wir uns bei allen Spielern, Trainern, Verantwortlichen, Sponsoren, Unterstützern und Fans bedanken, die uns in der schwierigen Zeit die Treue gehalten haben. DANKE!!! Unsere 1. Männermannschaft startet am Wochenende in die neue Punktspielsaison. Nach zwei abgebrochenen Spielzeiten, hoffen wir so, wie alle anderen Vereine, dass endlich mal wieder eine Saison vollständig beendet wird. Trotz alle dem macht die Mannschaft einen guten Sprung nach vorn und zeigte gerade in der letzten Saison bei 5 ausgetragenen Spielen, das sie Potenzial inne hat und dieses auch fähig ist abzurufen.

In diesem Jahr gab es nur kleine Veränderungen zur Vorsaison. Mit Stefan Kirsch beendet dieses Jahr leider ein Spieler aus gesundheitlichen Problemen seine aktive Laufbahn. Doch wichtig und sehr zur Freude übernimmt er ab diesem Jahr das Traineramt der 2. Männer und wird mit der Mannschaft um Punkte in der Bezirksklasse spielen. Wir bedanken uns bei Stefan Kirsch, für die Einsatzbereitschaft als Spieler und wünschen dir alles Gute und maximale Erfolge bei deiner neuen Aufgabe als Trainer. Aber auch einen Neuzugang können wir begrüßen. Mit Christian Nichterlein konnten wir einen jungen, motivierten Spieler an uns binden. Der Linkshänder kommt vom Ligakonkurrenten HC Elbflorenz 3 und füllt zum Teil die Langzeitbaustelle auf der rechten Seite. „Wir sind sehr froh, dass wir Christian nun doch nach zwei vergeblichen Versuchen, für den Verein und die Mannschaft gewinnen konnten. Er gibt uns gerade in der Offensive neue Alternativen auf der rechten Seite und bringt somit auch mehr Qualität in den Kader“, so MV Benkert. Die Kaderbreite der Männer ist schon ein wenig angespannt, – wo auf der Torhüterposition ein Überschuss herrscht, sind wir auf dem Feld mit einem überschaubaren Gerüst aufgestellt, was dem hinzu auch schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. So wird aus der Not eine Tugend! Einige Spieler der A-Jugend sind seit diesem Jahr für die Männer spielberechtigt und zeigten bereits im Training und in den Vorbereitungsspielen, das sie  im Männerbereich angreifen wollen. Dennoch sollen die Jungs ihr letztes Jugendjahr genießen und Stück für Stück an die Männer herangeführt werden.

In der Saisonvorbereitung war es in erster Linie wichtig, dass wir erst einmal wieder alle zusammen kommen und uns bewegen. Es ist natürlich verständlich nach einem ¾ Jahr ohne Handball, diesen in den sehr eingeschnittenen und veränderten Alltag wieder in vollen Umfang einzugliedern. Trotzdem galt es, eine solide Vorbereitung zu absolvieren, was dann leider aber nur teilweise gelang. Man merkte es manchem an, das man an den neuen, alten Alltag wieder gewöhnen musste. Wir sind eine über Jahre zusammengewachsene Band und werden das schon schaukeln. In den ersten Testspielen konnten wir auch schon nachweisen, dass wir das Handballspielen nicht verlernt haben. Es gilt aber in einigen Bereichen  noch akribischer zu arbeiten und nachzuwaschen, wenn das Saisonziel Mittelfeld wirklich erreicht werden will.

Ein riesiges Dankeschön geht auch wieder an unsere Zuschauer! Wir bauen auch diese Saison weiter bei unseren Heim- und Auswärtsspielen auf eure Unterstützung. Wir freuen uns euch am 1. Spieltag, den 25.09.2021 um 18.00 Uhr gegen den SC Riesa im Stahlbad Lößnitz wieder begrüßen zu können.

Sport Frei

Agent MB

Von |2021-09-22T15:34:22+02:0021.09.21|Kategorien: Info 1. Männer|
Nach oben