Über Felix Pusch

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Felix Pusch, 13 Blog Beiträge geschrieben.

Hilfe für den TuS Ahrweiler Handball!

Hilfe für den TuS Ahrweiler Handball!

Gestern, am 14.10.2021, war es soweit – wir konnten dank euch ein beachtliches Paket zur Unterstützung des TuS Ahrweiler senden.

Für die große Anteilnahme unserer Mitglieder, Mannschaften, Fans und Sponsoren bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich – wir alle gemeinsam konnten zeigen, dass Handball eben mehr ist als nur ein Sport. Insgesamt sind 1750 € zusammengekommen. Wir als Verein haben noch einmal Sachspenden im Wert von 500 € draufgelegt. Die Verantwortlichen des TuS Ahrweiler, mit welchen wir im regen Austausch stehen, haben uns mitgeteilt, dass sie auf diese Unterstützung angewiesen sind. Das größte Problem momentan ist, dass der TuS keine Halle zu Verfügung hat und die Kinder bzw. Jugendlichen per Fahrdienst in das 15 km entfernte Sinzig zum Training gefahren werden müssen. Aus diesem Grund ist es dem Verein aktuell leider nur möglich eine Jugendmannschaft für den Spielbetrieb zu melden. Wir drücken natürlich die Daumen, dass auch für die anderen Teams nach und nach wieder etwas Normalität einkehrt.

 

Ein großer Dank noch einmal an euch alle für die Unterstützung – und besonders an Teamsportprofi für die Zusammenarbeit bezüglich der Sachspenden

Von |2021-10-24T11:42:54+02:0015.10.21|Kategorien: Vereinsinfo|

Endlich wieder Handball 2.Männer

Spielbericht zum 1.Spieltag 25.09.2021 Radebeuler HV II gegen SG Klotsche II 22:34 (10:15)

Nach genau 349 Tagen war es nun soweit…endlich wieder Handball… Zum ersten Spieltag einer hoffentlich vollständigen Saison war die zweite Vertretung der SG Klotzsche zu Gast. Leider ging das Spiel 22:34 an die SG Klotzsche.

Mit drei Spielern startete man zum ersten Training in die neue,aber ungewisse Saison. Durch Urlaub oder Verletzungen war es zu keiner Zeit möglich mehr als acht Spieler zum Training begrüßen zu können. Neu Coach Kirsche stand vor der ersten Herausforderung eine spielfähige Mannschaft aufzustellen. Durch die fehlenden Spielerkapazitäten war es nicht möglich ein Vorbereitungsspiel zu organisieren. Was zu Folge hatte, dass keine Spielpraxis gesammelt werden konnte.

Aber wie es schon in den vergangene Spielzeiten war, pünktlich zum ersten Punktspiel waren wieder alle an Board. Beim ersten Spiel zu ungewohnter Zeit, hieß nun die Devise, verletzungsfrei bleiben und Spaß haben. Über eine sicher 6:0 Abwehr sollten die Bälle gewonnen werden und vorne durch einfache Kombinationen zum Torerfolg führen.
Die ersten Spielminuten gestalteten sich bis zum 4:4 ausgeglichen. Ab diesen Zeitpunkt wurde auf Seiten der Men in Black Reserve das Handballspielen eingestellt und man überlies den Gästen das Spiel. Durch eine unbewegliche und zu defensiv agierenden Abwehr und vorne eine grauenhafte Chancenverwertung konnte die SG nach 25 Minuten auf 8:14 davonziehen. Durch eine Auszeit konnte die Mannschaft sich neu fokussieren und bis zur Halbzeit auf 10:15 verkürzen.

Während des Pausentees wurden die Sinne geschärft und neue Absprachen getroffen. Alle waren motiviert auf die zweite Halbzeit.

Die Halbzeit verlief wie die erste. Bis zum 18:22 in der 41. Minute ging es im Gleichschritt. Nach einer Auszeit der Gäste zog Klotzsche davon und konnte am Ende einen ungefährdeten 22:34 Auswärtssieg einfahren.

 

Positive Dinge

Zu keiner Zeit wurde im Team gemeckert und es wurde bis zum Schluss gekämpft
Tobias Jeutner konnte auf seiner rechten Seite in der Defensive überzeugen und im Angriff ein paar schöne Buden erzielen
Jojo und Alexander Bergelt haben ihre Handballschuhewieder gefunden und konnten wieder fürs Team gewonnen werden
Keine Verletzungen
Die Stimmung im Team ist top

Negative Dinge

Chancenverwertung katastrophal
Zu viele technische Fehler
Zu passives Abwehrverhalten

 

Für das Team spielten:

Finn und Skopi (beide TW), Tobi, Rasmus (4), Jason, Jojo(1), Lucas (2), Tobbi (4), Alex (2+2/2), Frank (4), Rossi (2), Sören (2), Alex (1)

 

Von |2021-10-09T14:05:26+02:0008.10.21|Kategorien: 2. Männer, Spielberichte|

NACHWUCHSBUS vom Autohaus Gommlich

Autohaus Gommlich übergibt neuen Mannschaftsbus an unsere Jugendteams!

Unser neuer Partner Autohaus Gommlich hat am Mittwoch einen nagelneuen VW T6 (2,0 TDI) an unsere Nachwuchsmannschaften übergeben. Mit 150 PS unter der Haube und – wie es sich für die Kids/Teens in Black gehört – in schwarz mit entsprechender RHV-Folierung können unsere Stars von morgen damit ab sofort entspannt zu ihren Auswärtsfahrten antreten. Ein entsprechend cooler Auftritt vor Parkplätzen vor den Sporthallen in der Region ist gleich mit eingebaut.

Die Autohaus Gommlich GmbH & Co. Kg ist seit 1930 nunmehr in der dritten Generation als Familienunternehmen geführt, eine zuverlässige Adresse für ihre Kunden. Spezialisiert sind sie auf Service und Reparatur von VW, Audi, Seat und Skoda. Ihr Motto lautet „Bei uns steht niemals das Fahrzeug im Mittelpunkt, sondern immer sein Eigentümer!“. „Gommlich“ ist ein fester Bestandteil und eine bekannte Adresse in Radebeul bei allen Fragen rund ums Auto. Die tiefe Verbundenheit zur Region zeigt sich auch in der Unterstützung u.a. des RBC 08 (Fußball), der Radebeuler Tafel, der Karl-May-Festspiele sowie des Weinfestes – und ab sofort eben auch des RHV.

Geschäftsführer Martin Gommlich ist regelmäßiger Gast bei denHeimspieltagen unserer I. Männer und seit Jahren fester Bestandteil des vorweihnachtlichen Fußballturniers verschiedener Radebeuler Vereine. Das ist, was Handball in Radebeul so besonders macht – Partnerschaften stehen nicht nur auf dem Papier, sondern werden durch vielfältige und oft persönliche Kontakte gelebt und gepflegt. Wir freuen uns deshalb umso mehr die Autohaus Gommlich GmbH & Co. KG im Netzwerk unserer Unterstützer willkommen zu heißen und hoffen auf viele erfolgreiche Fahrten im neuen MiB-Mobil so wie eine lange und gute Zusammenarbeit.

Möglich gemacht haben das Ganze der Marktgrafen Getränkemarkt mit Inhaber Renè Koth durch eine großzügige finanzielle Unterstützung und natürlich die Allianz Generalvertretung Weber & Kollegen GbR, welche uns in allen Fragen rund um die entsprechende Versicherung unterstützt.

Danke an beide Partner und wir freuen uns auf weitere tolle Zusammenarbeit!

📸Bilder Quelle : Anthony Weihs

 

 

1. Frauen Auftakt nach Maß

Auftakt nach Maß!

Für die Damenmannschaft des RHV stand am vergangenen Samstag das erste Pflichtspiel der Saison
2021/22 an. Nach einer vergleichsweise langen Vorbereitungsphase mit vielen Höhen und Tiefen
sowie einigen Veränderungen innerhalb der Mannschaft war man heiß darauf, endlich wieder in
heimischer Halle vor Publikum aufzulaufen. Natürlich spielte auch eine gehörige Portion Aufregung
mit, da niemand so recht abschätzen konnte auf welchem Niveau sich die Mädels durch die lange
Coronapause aktuell befanden. Im Laufe der Vorbereitung wurden zwar schon einige Trainings- und
Pokalspiele absolviert, doch das erste Punktspiel und das erste Kräftemessen mit einem Gegner auf
Augenhöhe sind immer noch etwas Besonderes.
Zur besten Kaffeezeit empfingen unsere Frauen die zweite Vertretung der SG Klotzsche. Pünktlich um
16:00 wurde die Begegnung von den beiden Unparteiischen angepfiffen und die Radebeuler
Maschinerie kam erstaunlich gut ins Rollen. Über die Stationen 4:1, 6:3 und 9:4 konnte schnell ein
komfortabler Vorsprung ausgebaut werden. Die Angriffe wurden gut ausgespielt, der Ball lief flüssig
und auch die Abwehr fand Phasenweise schon zu altbekannter Stärke zurück. Trotz einer kleinen
Schwächephase Mitte der ersten Halbzeit ging es mit einer 13:7 Halbzeitführung in die Kabine.
Durchgang 2 ähnelte dann stark der ersten Hälfte. Die Mädels kamen stark aus der Kabine und
stellten binnen acht Minuten einen 11- Tore- Vorsprung her. Stand 20:9. Und erneut schlich sich der
Fehlerteufel ins Radebeuler Spiel ein. Es wurde zu überhastet abgeschlossen, Bälle flogen direkt in
die Arme der Gegnerinnen, die Abwehr glich so manches Mal einem Schweizer Käse und das
Trefferglück war in dieser Phase des Spiels auch nicht auf Seiten unserer Weinbergschnecken. Doch
eine Auszeit brachte dann wieder die nötige Ruhe ins Spiel zurück. In den letzten 12 Minuten wurde
der etwas geschrumpfte Vorsprung von 21:15 wieder auf 26:17 ausgebaut und beim Stand von 27:18
ertönte schließlich der Schlusspfiff. Freude und Erleichterung über einen gelungenen Saisonstart und
die ersten zwei Punkte standen allen Damen ins Gesicht geschrieben.
An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön für die zahlreichen Fans aussprechen, die uns
lautstark durch diese Partie getragen haben, sowie unseren ehemaligen Trainer Daniel Schmidt, der
uns die letzten drei Jahre mit vielen Ratschlägen und handballerischen Raffinessen unterstützt hat.
Danke!
Für den Radebeuler HV spielten:
Pietje (1), Hanna, Michi (2), Nora (1), Franzi, Caro, Marlene (7), Wolffi (9/2), Manja, Nina (1), Kathl
(3/1) und Linda

Von |2021-09-27T18:27:44+02:0027.09.21|Kategorien: 1. Frauen, Spielberichte|

HVS Landskronpokal 1.Frauen

Pokalspielwochenende

Das vergangene Wochenende stand bei den Damen des Radebeuler HV ganz unter dem Motto Sachsenpokal. Nach fast einem Jahr Pause sollte das runde Leder endlich wieder durch die heimische Halle fliegen. Vorfreude, aber auch Respekt waren bei den Mädels dementsprechend groß.

Am Samstag empfingen wir zur besten Mittagszeit den Burgstädter HC- Verbandsligist der Staffel West. Entsprechend gingen wir als vermeintlicher Außenseiter in die Partie. Doch der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Nach verschlafenen ersten Minuten, die klar unter Aufregung und Wiedereingewöhnung zu verbuchen waren, kam die Maschinerie langsam in Fahrt. Aus einer zunehmend sicheren Abwehr heraus konnten wir unsere Möglichkeiten im Angriff über schöne Kombis, Tempogegenstöße und Torerfolge besser nutzen. Man fühlte sich das gut an, endlich wieder zusammen Handball zu spielen! Und ehe wir uns versahen prangte auf der Anzeigetafel ein souveräner 23:19 Erfolg.

Damit standen wir am Sonntag absolut unerwartet dem nächsten Kaliber gegenüber. Die Sachsenligamannschaft der SG Klotzsche zeigte uns allerdings schnell die Grenzen auf und ließ keinen Zweifel daran, wer hier ins Halbfinale des HVS- Pokals einziehen sollte. Wir verloren deutlich mit 11:28. Während wir in der Abwehr teilweise sehr gut gegenhalten konnten, fehlten im Angriff eindeutig die spielerischen Mittel. Doch auch aus solchen Spielen lernt man und irgendwie hatte es dann trotzdem allen Spaß gemacht.

Von |2021-09-17T03:23:37+02:0016.09.21|Kategorien: 1. Frauen, Spielberichte|

1. Heimspieltag nach langer Pause

🎉 Bald ist es soweit, der 1. Heimspieltag rückt immer näher. Wir laden euch alle herzlich in die Lößnitzhalle auf der Steinbachstr. 13, in Radebeul ein.

Derzeitiger Stand ist, dass die 3G Regel gilt.

📄 Getestet

💉 Geimpft

🤗 Genesen

Am Einlass wird die Kontaktnachverfolgung stattfinden.

😷 Bis zum Platz bitte auch den Mund- und Nasenschutz tragen.

Danke für euer Verständnis 🙏🏻

Wir freuen uns euch wieder in der Halle zu begrüßen 🙋🏼‍♂️

Von |2021-09-26T11:02:38+02:0015.09.21|Kategorien: Archiv|

Danke Allianz Weber & Kollegen

🗓 Dienstag ist SPONSORENTAG ☺️

Steve und Felix waren die Allianz Generalvertretung Weber & Kollegen GbR in Coswig besuchen und haben sich im Namen des Vereins für die Unterstützung bedankt.

Die Allianz Agentur Weber & Kollegen ist seit mehr als 5 Jahren in Coswig vertreten. Das junge, dynamische Team unterstützt euch in allen Fragen rund um eure Vorsorge oder Absicherung.

Schaut gern mal auf der Sachsenstrasse 7 in Coswig vorbei und werdet eure Fragen los.

Tobias Weber spricht: „Wir wünschen dem RHV eine erfolgreiche Saison und mit unserer Unterstützung kann der Verein jederzeit rechnen!“

Vielen Dank Tobias Weber und Kollegen für die tolle Zusammenarbeit 💪🏻🙏🏻

Mehr Informationen erhaltet ihr auf Facebook, Instagram oder auf der Website.

📄 https://vertretung.allianz.de/tobias.weber/#gmb

Von |2021-09-10T11:48:57+02:0031.08.21|Kategorien: Vereinsinfo|

Danke an Markgrafen Getränkemarkt

Heute ist unser 3. großer Sponsor an der Reihe:

Markgrafen Getränkemarkt mit Inhaber René Koth.

Er unterstützt unsere 1. Männer schon seit einigen Jahren mit frischen Getränken zu den Spielen. Nun unterstützt er auch unsere F-Jugend mit einer Sammelaktion.

Dank Eurem Einkauf erhält der Verein Punkte.

Damit ermöglicht René und Ihr als Einkäufer, die Anschaffung von tollen Ausrüstungsgegenständen für die Kinder und Jugendlichen im Verein.

René Koth hat sein Geschäft schon seit mehr als 20 Jahren auf der Vorwerk Str. 16 in Radebeul. Mit einem vielfältigen Sortiment und immer neuen Angeboten erfreut er seine Kunden.

Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen guten Freund und Partner des Vereins gefunden haben.

Vielen Dank René !

Mehr Infos findet ihr unter:

https://www.markgrafen.com

Von |2021-09-10T11:52:40+02:0024.08.21|Kategorien: Vereinsinfo|

Danke Radhaus Radebeul

😇 Vielen Dank an unseren langjährigen Sponsor und Unterstützer Radhaus Radebeul. 🙏

Unser Sponsoringveranwortlicher Steve Lasonczyk und Felix Pusch (Öffentlichkeitsarbeit) haben Mattias Seifert, Inhaber des Radhaus Radebeul, besucht und bedankten sich für die langjährige Unterstützung des Vereins. Ihm ist es wichtig die Kinder- und Jugendarbeit des Sports zu unterstützen.

Er selbst hält sich bei unserem Breitensportteam fit und war einer der Initiatoren des Weihnachtsturniers.

Vielen Dank Mattias, dass du in dieser schweren und verrückten Zeit zu uns hältst.

💪🏻💪🏻💪🏻

Besucht doch mal sein Geschäft in Radebeul auf der Meißner Strasse 66.

Ein kleiner Auszug seiner Firmenphilosophie:

“Service und individuelle Kundenbetreuung sind die wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit. Seit 2007 bieten wir unseren Kunden ein ausgesuchtes Sortiment an Fahrrädern und Zubehörteilen.”

Es lohnt sich auch die regionalen Geschäfte in Radebeul zu unterstützen 💪🏻

Mehr Informationen findet Ihr unter:

http://www.radhaus-radebeul.com

Von |2021-09-10T12:02:10+02:0017.08.21|Kategorien: Vereinsinfo|
Nach oben