Blitzdingsbericht zur Saison 2021/2022

Blitzdingsbericht zur Saison 2021/2022

Wir grüßen alle Handballfreunde,

nach 10 Monaten Zwangspause geht es wieder los. Als erstes möchten wir uns bei allen Spielern, Trainern, Verantwortlichen, Sponsoren, Unterstützern und Fans bedanken, die uns in der schwierigen Zeit die Treue gehalten haben. DANKE!!! Unsere 1. Männermannschaft startet am Wochenende in die neue Punktspielsaison. Nach zwei abgebrochenen Spielzeiten, hoffen wir so, wie alle anderen Vereine, dass endlich mal wieder eine Saison vollständig beendet wird. Trotz alle dem macht die Mannschaft einen guten Sprung nach vorn und zeigte gerade in der letzten Saison bei 5 ausgetragenen Spielen, das sie Potenzial inne hat und dieses auch fähig ist abzurufen.

In diesem Jahr gab es nur kleine Veränderungen zur Vorsaison. Mit Stefan Kirsch beendet dieses Jahr leider ein Spieler aus gesundheitlichen Problemen seine aktive Laufbahn. Doch wichtig und sehr zur Freude übernimmt er ab diesem Jahr das Traineramt der 2. Männer und wird mit der Mannschaft um Punkte in der Bezirksklasse spielen. Wir bedanken uns bei Stefan Kirsch, für die Einsatzbereitschaft als Spieler und wünschen dir alles Gute und maximale Erfolge bei deiner neuen Aufgabe als Trainer. Aber auch einen Neuzugang können wir begrüßen. Mit Christian Nichterlein konnten wir einen jungen, motivierten Spieler an uns binden. Der Linkshänder kommt vom Ligakonkurrenten HC Elbflorenz 3 und füllt zum Teil die Langzeitbaustelle auf der rechten Seite. „Wir sind sehr froh, dass wir Christian nun doch nach zwei vergeblichen Versuchen, für den Verein und die Mannschaft gewinnen konnten. Er gibt uns gerade in der Offensive neue Alternativen auf der rechten Seite und bringt somit auch mehr Qualität in den Kader“, so MV Benkert. Die Kaderbreite der Männer ist schon ein wenig angespannt, – wo auf der Torhüterposition ein Überschuss herrscht, sind wir auf dem Feld mit einem überschaubaren Gerüst aufgestellt, was dem hinzu auch schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. So wird aus der Not eine Tugend! Einige Spieler der A-Jugend sind seit diesem Jahr für die Männer spielberechtigt und zeigten bereits im Training und in den Vorbereitungsspielen, das sie  im Männerbereich angreifen wollen. Dennoch sollen die Jungs ihr letztes Jugendjahr genießen und Stück für Stück an die Männer herangeführt werden.

In der Saisonvorbereitung war es in erster Linie wichtig, dass wir erst einmal wieder alle zusammen kommen und uns bewegen. Es ist natürlich verständlich nach einem ¾ Jahr ohne Handball, diesen in den sehr eingeschnittenen und veränderten Alltag wieder in vollen Umfang einzugliedern. Trotzdem galt es, eine solide Vorbereitung zu absolvieren, was dann leider aber nur teilweise gelang. Man merkte es manchem an, das man an den neuen, alten Alltag wieder gewöhnen musste. Wir sind eine über Jahre zusammengewachsene Band und werden das schon schaukeln. In den ersten Testspielen konnten wir auch schon nachweisen, dass wir das Handballspielen nicht verlernt haben. Es gilt aber in einigen Bereichen  noch akribischer zu arbeiten und nachzuwaschen, wenn das Saisonziel Mittelfeld wirklich erreicht werden will.

Ein riesiges Dankeschön geht auch wieder an unsere Zuschauer! Wir bauen auch diese Saison weiter bei unseren Heim- und Auswärtsspielen auf eure Unterstützung. Wir freuen uns euch am 1. Spieltag, den 25.09.2021 um 18.00 Uhr gegen den SC Riesa im Stahlbad Lößnitz wieder begrüßen zu können.

Sport Frei

Agent MB