Berlin, Berlin; wir waren in Berlin…!

Der Spielbetrieb in Sachsen ist wieder angelaufen, allerdings dauert es noch ein paar Tage, bis auch die “Kids in Black“ der mnl. D Jugend wieder in die Saison einsteigen werden.
Daher kam dem Trainerteam die Einladung zu einem Turnier in Berlin sehr gelegen und so machten sich an einem frühen Samstagmorgen, als in Radebeul noch alles schlief, die Nachwuchsagenten des RHV auf den Weg in die Hauptstadt. Ziel war natürlich nicht des Hauptquartier des BND’s sondern nur eine Sporthalle in Berlin Marzahn/Hellersdorf.
An diesem Turnier nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil, gespielt wurde in zwei Staffeln.
Auf unser Team warteten die Mannschaften aus Greifswald, Halle, vom HC Elbflorenz und der SG Narva Berlin. Unsere Jungs hatten an diesen Tag die Mission Berlin zu genau genommen und hielten ihr Leistungsniveau sehr geheim. Das führte allerdings dazu, dass die “Kids in Black“ nach der Vorrunde den fünften Platz belegten und im letzten Spiel des Tages nur um den neunten Platz spielen duften.
In diesem Spiel zeigten die Jungs zeitweise wie sie spielen können, aber es gab unverständlicher weise auch viele Minuten, da war von diesem Können nicht viel zu sehen. Am Ende reichte es aber und zumindest wurden die Nachwuchsagenten nicht letzter in diesem Turnier.

Bei der Siegerehrung war die Stimmung bei den Kids noch etwas gedämpft, aber als dann der Radebeuler Tross in die Einfahrt zu einer McD Finale einbog stieg die Stimmung auf Normalniveau.
Ein großes Danke geht an alle Eltern, die die “Kids in Black“ nach Berlin begleitet, sich um die Verpflegung gekümmert und auch ein paar Tränen getrocknet haben.

Sonntag Morgen übernahmen dann die „Boys in Black“ der mnl. C Staffelstab und RHV Bus.
Mit einer verletzungs- und krankheitsbedingten kurzfristig zusammengetrommelten „Rumpftruppe“ und ohne etatmässigen Torwart machte man sich ebenfalls auf den Weg nach Berlin zum Ostercup.

Statt der uns bekannten Kreisliga starteten wir direkt gegen die SG Vorpommern und den Sachsenligisten und späteren Turniersieger aus Leipzig ins Turnier. Die anfängliche Schockstarre machte sich dann auch am Spielergebnis bemerkbar. Als unser Aushilfstorwart Niclas nach einem unglücklichen Zusammenprall auf dem Spielfeld dann nicht mehr spielfähig war, schienen die Messen gelesen.
Aber- wir sind ja beim Handball; jetzt zeigte sich, was FairPlay bedeutet. Für alle folgenden Spiele boten sich die Torhüter der SG Vorpommern und des ebenfalls angereisten HC Elbflorenz als Unterstützung an. Danke dafür, starke Aktion!
In zwei weiteren Spielen zeigten die Jungs dann Kampfgeist und Moral, auch wenn jeweils knapp mit einem Tor gegen den Gastgeber aus Berlin und den USV Halle in den letzten Sekunden verloren wurde.
Das Spiel um Platz 9 gegen den Bezirksligisten aus Pankow konnte dann klar mit einem Sieg entschieden werden, so dass einem versöhnlichen Ende beim obligatorischen McDonalds Abstecher dann nichts mehr im Wege stand.
Fazit- stark besetztes und super organisiertes Turnier, gerne wieder!

Jule, Tobi und Andreas

Von |2022-04-28T16:12:02+02:0027.04.22|Kategorien: Info mJC2, Info mJD1|

NACHWUCHSBUS vom Autohaus Gommlich

Autohaus Gommlich übergibt neuen Mannschaftsbus an unsere Jugendteams!

Unser neuer Partner Autohaus Gommlich hat am Mittwoch einen nagelneuen VW T6 (2,0 TDI) an unsere Nachwuchsmannschaften übergeben. Mit 150 PS unter der Haube und – wie es sich für die Kids/Teens in Black gehört – in schwarz mit entsprechender RHV-Folierung können unsere Stars von morgen damit ab sofort entspannt zu ihren Auswärtsfahrten antreten. Ein entsprechend cooler Auftritt vor Parkplätzen vor den Sporthallen in der Region ist gleich mit eingebaut.

Die Autohaus Gommlich GmbH & Co. Kg ist seit 1930 nunmehr in der dritten Generation als Familienunternehmen geführt, eine zuverlässige Adresse für ihre Kunden. Spezialisiert sind sie auf Service und Reparatur von VW, Audi, Seat und Skoda. Ihr Motto lautet „Bei uns steht niemals das Fahrzeug im Mittelpunkt, sondern immer sein Eigentümer!“. „Gommlich“ ist ein fester Bestandteil und eine bekannte Adresse in Radebeul bei allen Fragen rund ums Auto. Die tiefe Verbundenheit zur Region zeigt sich auch in der Unterstützung u.a. des RBC 08 (Fußball), der Radebeuler Tafel, der Karl-May-Festspiele sowie des Weinfestes – und ab sofort eben auch des RHV.

Geschäftsführer Martin Gommlich ist regelmäßiger Gast bei denHeimspieltagen unserer I. Männer und seit Jahren fester Bestandteil des vorweihnachtlichen Fußballturniers verschiedener Radebeuler Vereine. Das ist, was Handball in Radebeul so besonders macht – Partnerschaften stehen nicht nur auf dem Papier, sondern werden durch vielfältige und oft persönliche Kontakte gelebt und gepflegt. Wir freuen uns deshalb umso mehr die Autohaus Gommlich GmbH & Co. KG im Netzwerk unserer Unterstützer willkommen zu heißen und hoffen auf viele erfolgreiche Fahrten im neuen MiB-Mobil so wie eine lange und gute Zusammenarbeit.

Möglich gemacht haben das Ganze der Marktgrafen Getränkemarkt mit Inhaber Renè Koth durch eine großzügige finanzielle Unterstützung und natürlich die Allianz Generalvertretung Weber & Kollegen GbR, welche uns in allen Fragen rund um die entsprechende Versicherung unterstützt.

Danke an beide Partner und wir freuen uns auf weitere tolle Zusammenarbeit!

📸Bilder Quelle : Anthony Weihs

 

 

Nach oben