Teens Teil 2 vom Doppeldecker

Radebeuler Hv: HSG Rimeni II

Nach dem erfolgreichen Samstag hies es Sonntag schon wieder Spiel statt chillen. Zu Gast diesmal die HSG Rimeni. Das Erfolgsrezept, klar die Anwurfzeit, 14:00 Uhr. Ausgeschlafen und fit ging es auf die Platte und der Gegner wurde früh in seine Schranken gewiesen.9:4. Aber RHV like spielte man im Anschluss nach dem Motto wird schon reichen…, logische Konsequenz:Auszeit, korrigieren und durchstarten. Im Prinzip wars das auch zum Spiel also gehen wir mal individuell auf unsere Teenies ein.

Johann: klein, quirlig, immer mit Torgefahr in die Lücke und gutem Auge für die Nebenleute.

Lucas the Hammer:Boom boom machen kann er aber er wächst auch mit seinen Aufgaben, starke Abwehr heute.

Jakob: wird immer mehr zum Motor des Teams mit seinem Spielwitz un seiner Übersicht leitet er fast jeden Angriff zum Torerfolg.

Arthur:Abwehrchef, bügelt die Fehler seine Nebenleute aus. Im Angriff sag ich nur Aguinagalde.

Titus: als Aushilfe eigentlich viel zu Schade, Spiel intelligent in der Abwehr und im Angriff eine flexible Waffe.

Johna: unermütlicher Kämpfer, auch wenn er vieleicht bisl klein und schmächtig seinem Gegenüber ist gibt er nicht auf und holt sich sein Erfolgserlebnis.

Jason: ein bisschen gröser als Johann ein bisschen mehr auf den Rippen als Johna fällt es gar nicht auf das er 3 Jahre jünger ist. Setzt sich am Kreis gegen die Gröseren durch und wenn er ein in der Abwehr zu fassen bekommt heist das Endstation.

Konstantin: Ich will nicht lügen aber Pandemie bedingt spielt er vielleicht effektiv 1 Jahr Handball. Hut ab was er in dieser Zeit für ein Spielverständnis in Angriff und Abwehr entwickelt hat das er seinen Mit- und Gegenspielern in nichts nachsteht.

Dominik: die wendige Bohnenstange geht durch kleinsten Lücken, und wer für die Abwehr kein Körper hat arbeitet Ballorientiert, tolle Ballgewinne

Erik: als Torhüter eine Wand mit gutem Stellungsspiel,jeder gehaltene geht postwendend zum Konter oder zu den Vorderleuten für die zweite Welle.

Am Ende blieben die Punkte verdient in Radebeul. Endstand 39:27

Ein großer Dank geht auch an unsere beiden Schiedsrichter und die beiden am Kampfgericht die sich trotz schönstem Sommerwetter so ein Handballschmankerl nicht entgehen lassen.

Von |2022-05-15T19:52:35+02:0015.05.22|Kategorien: Info mJC|

NACHWUCHSBUS vom Autohaus Gommlich

Autohaus Gommlich übergibt neuen Mannschaftsbus an unsere Jugendteams!

Unser neuer Partner Autohaus Gommlich hat am Mittwoch einen nagelneuen VW T6 (2,0 TDI) an unsere Nachwuchsmannschaften übergeben. Mit 150 PS unter der Haube und – wie es sich für die Kids/Teens in Black gehört – in schwarz mit entsprechender RHV-Folierung können unsere Stars von morgen damit ab sofort entspannt zu ihren Auswärtsfahrten antreten. Ein entsprechend cooler Auftritt vor Parkplätzen vor den Sporthallen in der Region ist gleich mit eingebaut.

Die Autohaus Gommlich GmbH & Co. Kg ist seit 1930 nunmehr in der dritten Generation als Familienunternehmen geführt, eine zuverlässige Adresse für ihre Kunden. Spezialisiert sind sie auf Service und Reparatur von VW, Audi, Seat und Skoda. Ihr Motto lautet „Bei uns steht niemals das Fahrzeug im Mittelpunkt, sondern immer sein Eigentümer!“. „Gommlich“ ist ein fester Bestandteil und eine bekannte Adresse in Radebeul bei allen Fragen rund ums Auto. Die tiefe Verbundenheit zur Region zeigt sich auch in der Unterstützung u.a. des RBC 08 (Fußball), der Radebeuler Tafel, der Karl-May-Festspiele sowie des Weinfestes – und ab sofort eben auch des RHV.

Geschäftsführer Martin Gommlich ist regelmäßiger Gast bei denHeimspieltagen unserer I. Männer und seit Jahren fester Bestandteil des vorweihnachtlichen Fußballturniers verschiedener Radebeuler Vereine. Das ist, was Handball in Radebeul so besonders macht – Partnerschaften stehen nicht nur auf dem Papier, sondern werden durch vielfältige und oft persönliche Kontakte gelebt und gepflegt. Wir freuen uns deshalb umso mehr die Autohaus Gommlich GmbH & Co. KG im Netzwerk unserer Unterstützer willkommen zu heißen und hoffen auf viele erfolgreiche Fahrten im neuen MiB-Mobil so wie eine lange und gute Zusammenarbeit.

Möglich gemacht haben das Ganze der Marktgrafen Getränkemarkt mit Inhaber Renè Koth durch eine großzügige finanzielle Unterstützung und natürlich die Allianz Generalvertretung Weber & Kollegen GbR, welche uns in allen Fragen rund um die entsprechende Versicherung unterstützt.

Danke an beide Partner und wir freuen uns auf weitere tolle Zusammenarbeit!

📸Bilder Quelle : Anthony Weihs

 

 

Nach oben