Radebeuler Handballverein - RHV

Mannschaft - männliche Jugend E

zum Pokal

Bezirk Sachsen-Mitte 18/19

PlatzMannschaftSp.guvTorePunkteDiff.
1HSV Dresden241914490 : 36839 : 09122
2HC Elbflorenz 2006241725508 : 35636 : 12152
3Radebeuler HV241725461 : 36836 : 1293
4SG Pirna/Heidenau241437445 : 32931 : 17116
5HC Großenhain246117309 : 42313 : 35-114
6USV TU Dresden245118304 : 43911 : 37-135
7VfL Meißen241023219 : 45302 : 46-234

Die nächsten Spieltermine der Liga

DatumUhrzeitHeimGastSpielstandSpielort

 

Spielkalender

 

DatumUhrzeitHeimGastSpielstandBericht
08.09.201811:00HC GroßenhainRadebeuler HV
14 : 16
Bericht
08.09.201812:00SG Pirna/HeidenauRadebeuler HV
15 : 20
Bericht
22.09.201809:45HSV DresdenRadebeuler HV
22 : 21
22.09.201810:45Radebeuler HVVfL Meißen
23 : 7
30.09.201809:45Radebeuler HVHSV Dresden
14 : 22
30.09.201811:30VfL MeißenRadebeuler HV
9 : 15
27.10.201810:00Radebeuler HVHC Großenhain
17 : 12
27.10.201812:30Radebeuler HVSG Pirna/Heidenau
15 : 15
10.11.201812:00HC Elbflorenz 2006Radebeuler HV
14 : 15
10.11.201813:00USV TU DresdenRadebeuler HV
11 : 20
17.11.201811:15USV TU DresdenRadebeuler HV
8 : 11
17.11.201812:00HC Elbflorenz 2006Radebeuler HV
21 : 13
24.11.201814:00Radebeuler HVHSV Dresden
7 : 18
24.11.201815:00Radebeuler HVVfL Meißen
16 : 10
13.01.201910:00Radebeuler HVUSV TU Dresden
21 : 19
13.01.201912:00Radebeuler HVHC Elbflorenz 2006
25 : 25
16.03.201909:45VfL MeißenRadebeuler HV
4 : 25
16.03.201911:30HSV DresdenRadebeuler HV
19 : 24
23.03.201913:15Radebeuler HVHC Elbflorenz 2006
19 : 16
23.03.201915:15Radebeuler HVUSV TU Dresden
17 : 20
30.03.201910:00Radebeuler HVHC Großenhain
23 : 14
30.03.201912:00Radebeuler HVSG Pirna/Heidenau
28 : 14
04.05.201912:00SG Pirna/HeidenauRadebeuler HV
22 : 29
04.05.201913:00HC GroßenhainRadebeuler HV
17 : 27

Spielberichte

Spielkalender

08.09.2018 - HC Großenhain : Radebeuler HV - 14:16

Neue Saison und neuer Spass (Stress) steht wieder an.
Die Mannschaft voll motiviert, nun geht es endlich ins erste Spiel. Die Ziele sind klar gestellt. Ein Sieg ist der beste Saisonauftakt, war das Motto.
Ohne Lucas Schürer, der leider im Bett bleiben musste und nicht mitwirken konnte, vorab schonmal, komm schnell wieder .
So, nun zum Spiel. Die ersten Minuten relativ ausgeglichen über 0:1 bis 3:4 war es recht offen, danach setzte der RHV Motor langsam ein und so konnte ein Vorteil von 2 Toren zur Halbzeit schon verbucht werden .
Zur Halbzeitansprache gibt es nicht viel zu sagen, ausser macht weiter so und glaubt an Eure Stärken, auch wenn Aurelie von ihrem Gegenspieler seit Beginn der Partie sehr unfair behandelt wurde und mit Tränen in den Augen zu dieser Zeit vom Spielfeld kam.
Halbzeit 2 war ein ansprechendes Duell was der RHV auch für sich entscheiden konnte.
Über Zwischenstände von 6:9 bis hoch zu 7:14, wo das Trainergespann Centner/Hädrich sich entschieden hat frisch und frei durchzuwechseln und manch Spieler sogar zu schonen für das nächste Match gegen Pirna, spielte die Mannschaft einen schönen Handball.
So kamen auch die Gegner wieder ran aber der Sieg war UNS.

Erik, Jakob ( Tor) , Marco 9 (1) , Tom Lucas 1 ,Lina 0 , Titus 0 , Aurelie Cecile 1 (2) , Dominik 1 , Tom 2 , Johanna 0
in ( ) sind Penalty Tore
Die Regie auf der Bank führten Uwe Centner und Bernd Hädrich.


 

Spielkalender

08.09.2018 - SG Pirna/Heidenau : Radebeuler HV - 15:20

Der Gegner ist eine Macht zu Hause und spielt auch so, das ist die Erkenntnis der 1. Halbzeit. Die jungen Wilden vom RHV bekamen da nichts zu lachen. Über Zwischenstände von 3:0 bis hin zum 9:3 war keine Lösung zu finden. Pirna überzeugte immer wieder mit einem hervorragenden Umschaltspiel und zeigte dem Rhv so seine Grenzen auf.
Die genommene Auszeit war dann wie ein Wachrütteln und so konnte ein Halbzeitstand von 12:8 wenigstens erreicht werden.
Diese Ansprache war deutlich emotionaler und fordernder auf eigene Stärken.
Die 2 . Hälfte begann und als erstes hielt Erik einen Penalti, der den gewünschten Rückhalt der gesamten Mannschaft brachte. Über Stände von 12:11/ 12:12/14:14 blieb das Spiel ausgeglichen. Mit dem 14:15 begann die Zeit des RHV. Es galt weiter Druck machen und Kurzpass Spiel, was nicht immer optimal umgesetzt wurde. Die schwindende Kraft des Gegners war aber zu erkennen und die jungen Wilden zogen ihr Spiel auf .
Das Wurfbild war leider nicht allen so hold, Titus warf paar Bälle aufs Tor die leider gehalten worden und Johanna hatte, wie so oft, leider eine Wurfhemmung ( sie lässt lieber andere).
Aber es war eine tolle Mannschaftsleistung und so zurück zukommen ist aller Ehren wert.

Danke an alle

Erik , Jakob ( Tor ) , Marco 9 (2) , Tom Lucas 3 ,Lina 1 , Titus 0 , Aurelie Cecile 2 (1) , Dominik 1 ,Tom 1 , Johanna 0


 

Impressum | Datenschutzerklärung | Zugriffe seit September 2012: 1 / 1154435